Belgien ,, Signal de Botrange 694 m,,

Die Botrange ist mit 694 m der höchste Punkt Belgiens, gelegen im Hohen Venn, dessen höchste Erhebung sie ebenfalls darstellt. Es ist eine extrem breite Kuppe, deren höchster Punkt von einem Turm (Signale) gekrönt ist. Das Hohe Venn ist eine schöne Hochmoorlandschaft im Grenzgebiet Belgien - Deutschland und bildet mit der angrenzenden Eifel und den Ardennen eine Mittelgebirgslandschaft. Es ist eine regenreiche und rauhe, ursprüngliche Landschaft, deren Besuch lohnt.

Die grosse Flächen dieses 45 Quadratkilometer grossen Gebietes bilden ein Hochmoor. Wegen der einmaligen Landschaften ist ein grosser Teil des Botrange ein Naturschutzgebiet. Es gibt Teile des Nationalparks die absolut sich selbst überlassen werden und nur durch Wissenschaftler betreten werden dürfen! Ausserhalb dieser Kernzone dürfen die Wanderwege nicht verlassen werden, man bekommt aber auch so einen tollen Eindruck dieser schützenswerten Gegend. Auf dem äusserst flachen Gipfelplateau hat es ein Restaurant und die Geländekuppe "La butte Baltia" markiert die höchste Stelle. Natürlich wäre die Botrange 694m hoch - doch wurde hier ein Hügel aufgeschüttet und nach dem General-Leutnant Baron Herman Baltia benannt. Eine kleine Treppe leitet auf das Hügelchen und sollte so Belgiens Landeshöhepunkt auf 700m bringen.

© 2015 by Markus Beren  Wix.com

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Google Square