Himmeleck-Himmelkogel ,,Dem Himmel ein Stück näher"

Aus dem Triebental eher versteckt und allmählich zu erwandern. Von der Schoberpass Seite her gesehen ein tatsächlich himmelragender, dominanter Berg.

Wegbeschreibung

Von der Bergerhube links auf Weg 976A (Richtung Moaralmhütte entlang einer Forststraße in mäßiger Steigung etwa 3 km bis zu einer Wegteilung Moaralmhütte und Bärensulsattel. Hier bei der Forststraße rechts abzweigen und eine Kehre bis zum Waldsteig absteigen. Nun den Steig folgen bis zum Bärensulsattel, 1.794 m. Über freie Hänge auf die Gipfelkuppe des Griesmoarkogel, 2.009 m (schöner Blick ins Liesingkar). Nordseitiger Absteig (rund 100 Hm) in einen Sattel und aus diesem über die weitläufige Gipfelflanke auf das Himmeleck, 2.096 m. Schöner Blick auf die Gesäuseberge, Eisenerzer Alpen und Niedere Tauern.Nordöstlich wieder ca. 100 Hm absteigen und weiter am Grat bis zum Himmelkogel (Der Übergang erfordert gute Trittsicherheit). In wenigen Minuten am Grat zum Moarkogel und den deutlichen Steigspuren bis zum Moartörl 1.714 m folgend absteigen. Über die Almwiesen führt die Route zur Moaralm- Hütte (im Sommer bewirtschaftet). Der weitere Abstieg, die Markierung bis zur Bergerhube folgen.


Anfahrt

Auf der Pyhrnautobanh A9 bis zur Ausfahrt Thrieben. Nun auf der Thriebener Straße B115 bis kurz vor Hohentauern. Beim Gasthaus Brodjäger links ins Vordertriebental einbiegen und bis ans Ende der Fahrerlaubnis (zuletzt auf Schotter) hinauffahren.


von Süden

Über die S36, der Murtalschnellstraße nach Judenburg, weiter auf der B 317 bis zur Abzweigung der B114 Richtung Liezen. Dem Straßenverlauf Richtung Hohentauern etwa 40 Km bis zur Abzweigung Triebental. Rechts die Straße bis ins hintere Triebental Bergerhube.


Schwierigkeit mittel

Technik: ***

Kondition: ****

Erlebnis: ****

Landschaft: ****


Strecke: 14,9 km

Dauer: 6:30 h

Aufstieg: 1.251 Hm

Abstieg: 1.229 Hm


Höchster Punkt: 2.096 m, Tiefster Punkt: Berger Hube Parkplatz 1198 m

Beste Jahreszeit: Mär, Apr, Mai, Juni, Juli, Aug., Sep., Okt.,




Almcamping Bergerhube

Ab sofort gibt es bei der Berger Hube auch die Möglichkeit zu campen - mit Bus oder Zelt - was das Herz begehrt.

Waschmöglichkeiten und Strom sind bereits vorhanden. Bei Fragen ruft einfach an, die Wirtsleute Marianne & Siegi werden sich freuen! Tel.: http://www.bergerhube.at/introseite/introseite/