Buchteln ein Österreichisches Süßgebäck

Buchteln oder vielleicht kennst du sie aber auch unter den Namen Wuchteln - eine typisch österreichische Nachspeise - werden uns diesmal von Lisl einer Sennerin auf der Alm gemacht.


Buchteln werden aus Germteig gemacht und können mit verschiedenen Marmeladen gefüllt werden. Lisl bevorzugt die Füllung mit Schwarzbeermarmelade oder Ribiselmarmelade. Dazu gibt's eine warme Vanillesauce - einfach lecker diese Nachspeise.

Zutaten

(4 Personen)


Für die Buchteln

  • 20 g Hefe aufgelöst

  • 700 g Weizenmehl Type 700 Regional

  • 1 Ei Regional

  • 2 Dotter Regional

  • 100 g Backzucker

  • ca. 1/4 l lauwarme Milch Regional

  • 120 g zerlassene Butter. Regional

  • Zesten einer halben Zitrone

  • 1 TL Salz

  • 250 g passierte Schwarzbeermarmelade Regional von der Alm

  • Butterstückchen Regional

Die Hefe in der Rührschüssel mit 5 EL Wasser verrühren, das Mehl, Milch, Eier, Zucker, Butter, Zitronenzesten und Salz hinzufügen und in der Küchenmaschine ca. 5 Minuten kneten. Bei Bedarf noch etwas Milch beigeben. Den Teig ca. 1 Stunde gehen lassen.


Aus dem Teig ca. 40 g schwere Stücke abschneiden, die Teile auseinander ziehen mit einem TL Marmelade füllen und zusammenlegen. Die Buchteln in eine gebutterte Auflaufform schichten. Auf die Buchteln Butterstückchen verteilen und nochmals gehen lassen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 Grad 35 Minuten backen.




Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square