top of page

Klassisches Gulasch mit dem Dutch Oven, mega zart und saftig

Einer der Klassiker der Hausmannskost und besonders gut zu jeder Jahreszeit ist Gulasch, Wir präsentieren euch in unserem Rezept eine besondere leckere Variante mit dunklem Bier.


Das Rezept ist bewusst simpel gehalten und gelingt garantiert. Selbstverständlich funktioniert auch die Zubereitung im Kochtopf auf dem Herd. Die Variante im Dutch Oven mit Lagerfeuer macht allerdings deutlich mehr Spaß, gemeinsam mit Freunden. Aber auch für Kinder ist es ein Erlebnis und man kann so gemeinsam das Kochen näher zu bringen.

Für 6 Portionen

  • 1.5 kg Gulasch vom Rind, Schwein und/oder Lamm

  • 1/8 L Pflanzenöl

  • 2. Paprikaschoten

  • 300g gewürfelte Sellerie, Karotten

  • 1 kg Zwiebeln

  • 150 g Tomatenmark

  • 3 Zehen Knoblauch

  • 4 EL Gewürzmischung für Gulasch oder Paprikapulver und Kümmel nach Geschmack

  • 3 Blätter Lorbeer

  • 4 Nelken

  • 5 Stück Wacholderbeeren

  • 3 TL Rosmarinpulver

  • 1 Liter Schmorflüssigkeit z.B, Malzbier (mit Kinder einen Rinderfond)

  • 1 Bund Petersilie

  • Chili nach Geschmack

  • 1.5 TL Salz

  • 1.5 TL Pfeffer



  • Die Paprikaschoten, die Möhren, den Sellerie und die Zwiebeln ggf. waschen, schälen, schneiden und bereitstellen.

  • Bei der Größe der Fleischstücken gehen die Geschmäcker auseinander. Die einen lieben sie etwas größere, andere Bevorzugen kleine Stücken. Teile sie je nach Geschmack noch mal.

  • Den Dutch Oven stark erhitzen und dann einen Teil des Pflanzenöls zugeben. Die Zwiebeln darin anbraten, bis sie braun und weich geworden sind. Die Zwiebeln aus dem Dutch Oven nehmen und bereitstellen.

  • Das Fleisch in Portionen a 500g für nur 1-2 Minuten von allen Seite scharf anbraten. Auf diese Weise kühl der Durch Oven nicht zu stark ab und das Fleisch bekommt eine schöne Farbe. Das Fleisch entnehmen und die nächste Portion anbraten.

  • Das Fleisch von allen Seiten mit der Gewürzmischung für Gulasch (oder Paprikapulver/Kümmel) und dem Rosmarinpulver bestreuen.

  • Den Lorbeer, die Nelken und die Wacholderbeeren in einen Teebeutel stecken und diesen verknoten.

  • Das gesamte Fleisch und die Zwiebeln zurück in den Dutch Oven geben und mit dem Sellerie und dem Tomatenmark ergänzen. Den Teebeutel mit den Gewürzen in den Topf legen.

  • Die Schmorflüssigkeit (z.B. Bier oder Wein) angießen. Die Hälfte des Salzes in den Feuertopf geben. Alles so lange umrühren, bis der Inhalt gut durchmischt ist. Die Schmorflüssigkeit muss alle festen Bestandteile gerade so bedecken. Den Deckel auf den Dutch Oven legen.

  • Kommen Briketts zum Einsatz, verteile diese unter den Durch Oven und auf dem Deckel gleichmäßig. Damit dein Gulasch nicht anbrennt, sollte nicht zu viel Hitze von unten an das Essen kommen. Im Laufe der Schmorzeit noch einmal Kohlen zum Glühen bringen, um ausgeglühte Briketts zu ersetzen.

  • Den Inhalt für 2 bis 2 1/2 Stunden köcheln lassen. Das Gulasch sollte als nicht stark kochen, sondern nur leicht.

  • Nach dieser Zeit die Möhren und den Knoblauch über eine Presse in den Durch Oven geben. 15 Minuten später die Paprika in den Durch Oven geben. Auf diese Weise bleibt das Gemüse bissfest und verkocht nicht. Das Gulasch bei geöffnetem Deckel für weitere 30 Minuten schmoren lassen. In dieser Zeit sollte es noch etwas eindicken. Den Gulasch vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Das Rezept für die unglaublich leckeren Semmelknödel kommte ein andersmal.





Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page