Ein Wanderquickie auf die Weiglmoaralm und zum Steineck

Einfache Wanderung für die ganze Familie in den Seckauer Tauern: Die Wanderung zur urigen Weiglmoaralm (1.162 m) im steirischen Murtal führt über einen Waldsteig und breite Forstwege und eignet sich für all jene, die die Natur gerne abseits des Trubels genießen möchten. Mit dem Gipfel am Steineck erreicht man den östlichsten Gipfel mit einem Gipfelkreuz in den Niederen Tauern.



Vorbei an der Ruine Kaisersberg fahren wir den Windischgraben in der Zmöllach entlang bis kurz vor den Gehöften Kronberger und Fressner, wo wir am Straßenrand parken.

Die Forststraße führt zunächst durch den Wald. Doch es dauert nicht lange bis wir herrlich weichen Almboden unter unseren Füßen spüren. Das Wetter ist frühlingshaft milde und die ersten Frühlingsblumen begleiten uns auf dem Weg. Auf (1.162 m) erreichen wir die Weiglmoaralm die von Mai bis Oktober mit regionalen Köstlichkeiten aufwartet.

Wir wandern weiter zum Ochsenboden, hier hat man einen schönen Blick zu den Eisenerzer Alpen und Hochschwabgebiet. Richtung Osten sieht man die Stadt Leoben. Der Weg zum Gipfel auf das Steineck dauert noch ca. 20 Min. und führt durch einen schönen Wald mit alten Lärchen.


Schwierigkeit: leicht Technik: ** Kondition: ** Erlebnis: ** Landschaft: ** Höchster Punkt: 1.297 m Tiefster Punkt: 947 m Beste Jahreszeit: März, Apr., Mai, Juni, Juli, Aug., Sep., Okt



de-ein-wanderquickie-auf-die-weiglmoaral
.
Download • 3.36MB