top of page

Buchweizenpalatschinken

Die gefüllten Buchweitzenpalatschinken ist ein typisches Essen in den Alpen.

Früher weichten die Bauern altbackenes Brot oder Brotkrümel in Milch oder Sahne

ein und formten Bällchen daraus, die sie als Proviant mit auf die Bergweiden oder

Holzarbeiten nahmen.Daraus entwickelte sich diese Spezialität die fast schon in

Vergessenheit geraten ist.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Palatschinken


1 EL. Butter

90g. Buchweizenmehl

50g. Weizenmehl

Salz

2 Eier

350 ml Milch

2 EL Öl


Für die Füllung

200g altbackenes Brot

150 ml. Milch

200 ml. Sahne

Handvoll Kräuter oder Spinat

300 g Käse (z.B. Bergkäse)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

frisch geriebener Muskatnuss


Außerdem:

Butter für die Form und zum Überbacken



  1. Für die Palatschinken die Butter zerlassen. Die beiden Mehlsorten mit 1 TL Salz in einer Schüssel mischen. Die Eier und die Milch mit der Butter nach und nach unterrühren. Den Teig etwa 30 Minuten quellen lassen.

  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. 1 Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben, durch Schwenken verteilen und bei mittlerer Hitze backen, bis der Teig fest ist. Wenden und noch kurz weiterbacken, dann herausheben und auf einem Teller beiseitelegen. Aus dem restlichen Teig weitere Palatschinken backen.

  3. Für die Füllung das Brot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel legen. Die Milch und die Sahne darübergießen. Die Kräuter oder Spinat waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Den Käse gegebenenfalls entrinden, in kleine Würfel schneiden und mit dem Brot sowie der Einweichflüssigkeit untermischen. Die Füllung mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  4. Den Backofen auf 200°C vorheitzen und eine ofenfeste Form mit Butter einfetten. Die Palatschinken mit der Brot-Käse-Masse bestreichen, locker aufrollen und schräg in 3 bis 4 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einer Schnittfläche nach oben dachziegelartig in die form legen. 3 EL Butter in Stückchen auf der Oberfläche verteilen und die Palatschinken im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Steirerkas-Ravioli

Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page