Wanderung zum geographischen Mittelpunkt der Steiermark (1230m)


Im Bergland bei Hinterlobming ca. 650 m nord-westlich vom Hocheck befindet sich auf 1230m Seehöhe eine offizielle Tafel, die den geografischen Mittelpunkt 47.27176,15.01242der Steiermark bezeichnet - als Flächenschwerpunk berechnet: Von hier hat man einen schönen Blick in die Seckauer Tauern.







Tourenbeschreibung

Hier in einem Seitengraben von St. Stefan im "Tanzmeistergraben", ist zielgenau der Geografische Mittelpunkt der Steiermark. Diese Tour auf die Walteralmhütte (910m) erweist sich als leichte Wanderung, weshalb ihr Aufstieg auf 1.230 m auch besonders für Familien mit Kindern geeignet ist. Diese lohnende Tour fürht außerdem zum geographischen Mittelpunkt der Steiermark in den Gleinalm. Beginnend nahe Vorlobming hinter dem Gehöft Klausner folgt man der Forststraße entlang zur Walteralm. Entspannt im Wald geht man am Tanzmeistergrabenbach entlang bis man die offenen Almflächen erreicht. Von der Alm geht man noch ein Stück auf einem Traktorweg über den Illsattel weiter Richtung Hocheck (1.378 m). Die letzten 30 Meter dieser Tour wandert man durch den Wald, wo man links zum Bergkamm abbiegt. Hier Befindet sich der Mittelpunkt der Steiermark! Zurück folgt man dem gleichen Weg.


Anfahrt

Von St. Stefan ob Leoben fährt man in die Vorlobming bis zum Sägewerk, biegt rechts ab und findet dort eine Parkmöglichkeit. Eine weitere Parkmöglichkeit bietet sich nach ca. 2km.


ANSPRUCH. leicht

DAUER 3:15 h im Auf-und Abstieg

LÄNGE 12 km

HÖHE im Aufstieg 490 hm




Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2015 by Markus Beren  Wix.com

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Google Square