Archive

Samsonumzug in Krakaudorf

Im inneralpinen Raum gibt es zwölf Samsonfiguren, zehn im Salzburger Lungau und zwei in der Steiermark.

Zum Ursprung dieses Brauches gibt es mehrere Versionen: Die Kapuziner hätten ihn von Bayern in den Lungau gebracht; es handelt sich also um einen Rest der alten prankvollen Prangaufzüge, wie man sie in der Barockzeit liebte, heißt es einerseits. Damals - bis zur Aufklärung - seien auch andere Figuren aus der Bibel wie Abraham und Isaak, Moses und auch der Riese Goliath mitsamt dem kleinen David figürlich dargestellt worden und bei Prozessionen mitgezogen. Andererseits wird der Ursprung des Giganten in die Zeit der Kelten verlegt, bei denen derartige Riesenfiguren eine Rolle gespielt haben sollen. Doch die Lungauer Bevölkerung hat ihre eigene, dritte Version: Diese gigantische Figur sei erstmals zur Zeit der Türkeneinfälle erfunden und gefertigt worden, um sie den Feinden als Abschreckung entgegenzuschicken. Und tatsächlich sollen die Türken von diesem Riesenmenschen derart beeindruckt gewesen sein, daß sie das Weite suchten. Und um diese Sage ranken sich verschiedene Legenden mit detaillierten, dramatischen Schilderungen.

Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2015 by Markus Beren  Wix.com

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Google Square