Der Thalerkogel (1656m) ein Berg der Wanderer und Paragleiter erfreut

Der Thalerkogel (1656m), ist ein sanfter Aussichtsberg am südlichen Rand des Hochschwabmassivs

Diese mittelschwere Wanderung für die ganze Familie führt abwechselnd entlang von Wanderwegen und Forststraßen.




Wir starten beim Wirtshaus Hiaslegg und folgen dem hölzernen Pfeil „Thalerkogel“ rechts in den Wald. Der Weg ist schmal, aber gut begehbar. Mäßig ansteigend geht es durch den Wald. Bei einer Lichtung ist pausieren angesagt, zu schön ist der Blick auf das Hochschwabmassiv. Der Weg windet sich nach rechts. Nun müssen noch die letzten Höhenmeter geschafft werden. Der Anstieg wird zunehmend steiler und führt letzendlich über eine Wiesenflanke zum Gipfel. Der kleine Kogel hat ein 360-Grad-Panorama zu bieten. Hochschwabmassiv, die Eisenerzer Alpen und bei guter Sicht bis ins Grazer Bergland.

Für Paragleiter bittet sich ein schöner Flug bis nach Trofaiach.


Nach einer Pause machen wir uns wieder auf den Rückweg. Der Rückweg ist gleich bis zum Wirtshaus Hiaslegg. Das Haus ist bekannt mit seinen regionalen Spezialitäten und auch Ausgangspunkt zum Edelweisboden.





Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square