Archive

Terenbachalm mit idyllischem Blick in das Murtal

Los geht es beim Oskar-Schauer-Sattelhaus (1394m), auf markierten Wald- und Wiesenwegen geht es in Richtung Terenbachalm bis zur Christusstatue. Die Statue wurde von Welle Liebreich und der AGR. TEM. Terenbachalpe errichtet und am 15.8.2019 eingeweiht. Die Alm ist für den Ausblick und idyllisches Almflair bekannt. Weiter geht es über den Bergrücken der Alm bis wir den höchsten Punkt mit 1735m erreichen, der durch ein Holzkreuz markiert ist. Die Wanderung entlang der weich geformten Landschaft der Gleinalpe ist auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Der Gipfel bietet einen schönen Blick in das Murtal und die östlichsten Ausläufer der Zentralalpen, genauer der Niederen Tauern.

Unser Rückweg führt uns über das Stierkreuz. Dieses Kreuz ist ein Mahnmal und erinnert an einen tödlichen Unfall, den ein Bauer in der Vergangenheit mit einem Stier hier gehabt hat. Jetzt geht es auf einem schönen Waldweg weiter zurück zum Oskar-Schauer-Sattelhaus. Angekommen stärken wir uns mit einer Suppe die uns die Wirtin empfiehlt.

Anreise:

. A2-Südautobahn, Abfahrt Mooskirchen beim Kreisverkehr die 3. Ausfahrt (B70: Richtung Voitsberg, Köflach) nehmen.

. ca. 20 km bis nach Köflach fahren bei der ampelgeregelten Kreuzung rechts auf die B77 Richtung Gaberl abbiegen.

. Im Ortsteil Krenhof Richtung Graden fahren (rechts halten)

. In Graden: Der Beschilderung zum Sattelhaus (ca. 13km) folgen

Von Weißkirchen kommend, Richtung Gaberl, Salla bis Ortsteil Krenhof.

Links abbiegen Richtung Graden nach der Beschilderung zum Sattelhaus.

Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2015 by Markus Beren  Wix.com

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Google Square