Schafkogel, ein Gipfelkreuz auf Initiative des Paddelclubs „potschnoß“

Eine lange aber gemütliche Wanderung die zum höchsten Gipfel von Sankt Georgen ob Judenburg führt. Das Gipfelkreuz mit einem geschnitzten Enzian wurde 2021 auf Initiative des Paddelclubs „potschnoß“ neu errichtet. Die Route führt hauptsächlich entlang eines Schotterweges und durch bewaldetes Gebiet.



Der Dorfplatz in St. Georgen ob Judenburg, 734 m, ist der Ausgangspunkt dieser Tour. Neben dem Kreisverkehr ist ein funktionierendes Wasserrad, hier geht man bei der dritten Ausfahrt und wandert bergauf durch die Ortschaft. Eine Asphaltstraße wechselt in Folge als Schotterstraße und führt immer kontinuierlich bergauf in den Georgner Graben. Nach ca. 2,4 km kommt man zu einer Straßenkreuzung , 1032 m, wo ein gelber Wegweiser zu sehen ist. Die Route führt links weiter und man bleibt weiterhin auf der Schotterstraße.

Nach ca. 6,3 km vom Start kommt man wieder zu einer Kreuzung (kein Wegweiser). Hier geht man links die Forststraße weiter Richtung Neumoarkogel. Grundsätzlich sind an den Kreuzungen gelbe Wegweiser vorhanden, falls nicht, bleibt man immer am deutlich zu erkennenden Hauptweg. Auf einer Seehöhe von ca. 1570 m verlasst man die Forststraße. Ein schmaler Steig zeigt den Einstieg, der entlang des Bergrückens weiterführt. Bald erreicht man wieder die Forststraße, der man ein kurzes Stück bergauf folgt, bevor der Steig rechts wieder weiterführt. Über die Lichtung ,,Himelswiese" geht man direckt zum Gipfelbereich des Schafkogels, 1746 m, mit dem 2021 neu errichteten Gipfelkreuz. Der Rückweg erfolgt über die Aufstiegsroute.



Startpunkt: Dorfplatz Sankt. Georgen ob Judenburg

Zielpunkt : Schafkogel 1746 m








Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square