Rossalm 1894 m ,,Wenn du das Glockerl triffst dann geht dein Wunsch in Erfüllung"

Abseits in eines der größten, schneesichersten und beliebtesten Skigebiete der Steiermark kann man einen Almspaziergang mit Schneeschuhen zur Rossalm machen. Die Schneeschuhwanderung zur Rossalm ist eine wunderschöne Wanderung, die auch für Familien und Anfänger gut bewältigbar ist.



Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der 6er Sesselbahn geht man Richtung Lachtalkapelle. Hier folgt man den Reifhütten Weg bis zur Päryhütte. Man quert den Lachtalbach über die Brücke und folgt der Markierung zuerst durch den Wald bis man auf den Rücken der Rossalm kommt, von dort mäßig ansteigend bis zum Gipfel. Vom Gipfel sieht man den weiteren Verlauf der Wanderung. Über den Rücken steigen man den Pfad Nr. 3 ab zum Ausgangspunkt. ACHTUNG! Im Winter ist der Abstieg oft durch Schneeverwehungen sehr schwer zu finden. Man kann auch den gleichen Weg zurück wandern.



Schwierigkeit leicht

Strecke: 8,5 km

Dauer: 3:15h

Aufstieg: 382 hm

Abstieg: 382 hm


Technik ** Kondition ** Erlebnis ** Landschaft *** Gefahrenpotenzial *

Höchster Punkt: 1.893 m

Tiefster Punkt: 1.511 m

Beste Jahreszeit. Jan, Feb, Mär, Nov, Dez


Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los. Gerade im Winter gilt besondere Vorsicht bei der Bewegung im Gebirge. Bedenken Sie bei der Tourenplanung, dass Ihre Zeitplanung besonders im Winter, schon durch eine Kleinigkeit durcheinandergebracht werden kann. Ein Wetterumschwung oder ein technisches Gebrechen an den Schneeschuhen können das Weiterkommen spürbar erschweren. Bedenken Sie weiter, dass es im Winter bereits um 16:00 Uhr dunkel werden kann und eine Nacht im Freien im Winter schnell lebensgefährlich werden kann. Bedenken Sie bitte auch, dass im Winter Markierungen durch Schnee unsichtbar sein können und bereiten Sie sich deshalb gut auf Ihre Tour vor! Notrufnummer der Bergrettung: 140 EU-Notruf: 112

de-rossalm-lachtal-1894-m
.pdf
Download PDF • 1.19MB


Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2015 by Markus Beren  Wix.com

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Google Square