Hohe Trett - Ein Berg als Übergang vom Herbst in den Winter

Leichte Wanderung auf die Hohe Trett mit 1.681 m in der Steiermark, die einen faszinierenden Blick auf ihren großen Bruder, den Grimmig und mit grandiosen Weitblicken hinauf zum Dachstein bietet.

Die Route ist eine mittelschwere Wanderung über Kohlanger hinauf zur aussichtsreichen Hohen Trett. Wieder zurück geht es dann über das Schwoagalehen.


Ausgehend vom Parkplatz 1 von 2 Parkplätzen geht es anfangs auf der asphaltierten Straße entlang zum "Möslhof" und weiter bis zu einer Weggabelung. Hier zeigt ein Wegweiser zur Stalingradkapelle, dass durch seine schöne Aussicht in das Ennstal, unbedingt besucht werden soll. Zurück und auf Forststraße der Markierung folgend wandert man nun etwas steiler über Kohlanger auf Forst- und Waldwegen hinauf zur Hohen Trett, nicht zum höchstgelegenen aber zum höchsten Gipfelkreuz der Region. Hier jausnen wir, bevor wir wieder bergab und über das Schwoagalehen zum Ausgangspunkt marschieren.







Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square