Großer Hengst, Großer Bösenstein, Hauseck ,,Die klassische Runde über den Bösenstein"

Ein absolutes Highlight in Hohentauern ist die Bösensteinrunde. Bereits der Ausgangspunkt, die Edelrautehütte gewährt jedem Bergbegeisterten einen einzigartigen Blick auf die beeindruckende Bergwelt. Wer aber den Gipfel intensiv erleben möchte startet beim Pfalbaudorf. (Dauer ca. 1,5-2h, 500Hm)

Foto Raphael Beren


Hohentauern beim Pfahlbaudorf. Für weniger Gehfreudige beim Parkplatz der Edelrautehütte (Mautstraße!). Mautgebühr Euro 8.--


FINART Foto vom Frühling bei einer Rundwanderung



DieTourbeschreibung

Vom Parkplatz des Pfahldorfes folgt man dem Waldsteig Nr. 1/902, mehrmals die Mautstraße querend durch Wald- und Wiesengelände zur Edelrautehütte bergauf. Beim Parkplatz Edelraute weist eine Tafel über die vielen Wandermöglichkeiten. Die beschriebene Route führt kurz nach der Hütte Scheibelalm links zum Gr. Hengst (2159m). Ein Pfad führt durch den Wald auf den Sattel und entlang einem breiten Rücken in etwa 1,5 Stunden zum ersten Gipfel der Rundtour, den Gr. Hengst. Von hier können wir bereits den weiteren Wegverlauf den Langmannweg WEG 902 zum Kl. Bösenstein erkennen (er zieht links und rechts von Abstürzen dahin). Vom Kl. Bösenstein mit Steinmanderl (2395 m) steigt man ab zur Elendscharte. Bis zum Gipfel des Gr. Bösenstein sind es nur mehr 120 Hm. Der Abstieg führt über den Ostgrat zur Roten Rinne. Es folgt eine Querung die zu einem Steinmandl mit Stahlstange um 1970 m führt. Hier gibt es die Möglichkeit zum Scheiblsee abzusteigen. Links geht es in wenigen Minuten zum Hauseck (1982 m) mit Gipfelkreuz und schönen Tiefblicken zum Scheiblsee. Gut markiert führt der Steig weiter zur Edelrautehütte und zum Ausgangspunkt.


Gehzeit für Auf- und Abstieg / Kilometer / Höhenmeter:

8:30 Std. / 17,7km / 1388hm



Schwierigkeit: schwer durch die Länge der Strecke.


Technik ****

Kondition ****

Erlebnis ****

Landschaft ****

Gefahrenpotenzial ***



Strecke. 17,7 km

Dauer. 8:30 h mit Pause

Aufstieg. 1388 hm

Abstieg.1388 hm

Höchster Punkt. 2.448 m

Tiefster Punkt 1.197 m




Beste Jahreszeit. Mai, Juni, Juli, August, September ACHTUNG! Die Jagdzeiten beachten.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square