Brotstrudel mit Murtaler Steirerkäse

Ein Klassiker in Murtal – der Murtaler Steirerkäse! Den Steirerkäse gibt es als mageren Steirerkäse, mit 25% F.i.T. oder in einer geräucherten Variante. Der kräftige Jausenkäse überzeugt durch seinen typischen, herzhaft-würzigen Geschmack. Nur selten findet man in Kochbücher alte Rezepte die man mit dem Murtaler Steirerkäse zubereiten kann.


Zutaten für 4 Portionen:

Für den Strudelteig

300g glattes Dinkelmehl Type 700

1 Stk. Ei

1/2 TL Salz

3 EL Öl

130 ML lauwarmes Wasser

Öl zum bepinseln


Für die Fülle

300g Knödelbrot gemischt mit Schwarzbrotwürfel

2 Stk. Eier

0,3l Milch

60g Butter

220g Steirerkäse


Dünner Strudelteig wird im Ofen besonders leicht und knusprig.

Zubereitung Fülle


  • Knödelbrot in eine große Schüssel geben, Milch mit den Eiern verrühren, zum Brot geben, würzen, ca. 25 min. ziehen lassen. Käse grob würfelig schneiden und zur Brotmischung geben.


Zubereitung Strudelteig

MENGE. ZUBEREITUNGSZEIT. GESAMTZEIT.

1 Stück. 30 Minuten 1 Stunde

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in der Mitte eine Grube machen. Die restlichen Zutaten bei Zimmertemperatur hineingeben und vermischen.

  2. Den Teig so lange kneten und schlagen, bis er glatt und geschmeidig ist. Eine Kugel daraus formen, mit etwas Öl bepinseln. In eine Klarsichtfolie wickeln und bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde rasten lassen.

  3. Ein Tuch mit Mehl bestäuben, den Teig auflegen und messerrückendick ausrollen. Vorsichtig in eine rechteckige Form ziehen. Dabei greift man mit dem bemehlten Handrücken unter den Teig und zieht von der Mitte weg nach außen, bis der Teig hauchdünn ist.

  4. Die flüssige Butter auf den ausgezogenen Strudelteig streichen. Die Fülle auf dem vorderen Drittel auftragen.

  5. Mithilfe des Tuches den Strudel von der Fülle weg einrollen. Dabei das Tuch anheben und schrittweise wegziehen. Die beiden Enden links und rechts nach unten einschlagen, damit die Fülle nicht herausfällt.

  6. Ein Blech mit Backpapier auslegen oder mit Öl befetten und den Strudel vorsichtig daraufsetzen. Mit flüssigem Ei oben bepinseln und ab damit ins Backrohr. 175°C ca. 25 – 30 Minuten backen.


  • Dazu Schnittlauchsauce servieren.

  • Man kann den Strudel auch als Suppeneinlage verwenden.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square