Archive

Grießstein (2337m)

Wegbeschreibung / Routenverlauf

Sehr schwere anspruchsvolle Alpinwanderung

Gehzeit im Aufstieg/ Höhenmeter: 3 Std. / 900 Hm

Auf der Pyhrnautobahn (A 9) bis zur Ausfahrt Trieben, dann auf der Triebener Straße (B 114) über Hohentauern in das Pölstal bis kurz vor dem Tunnel, links beim Wirtshaus Bruckenhauser abzweigen und ca. 4,3 km in das Bärntal bis zum Parkplatz nach der Franzlbauerhütte

Vom großen Wegweiser zunächst mäßig ansteigend Richtung NO auf einer Schotterstraße, die aber nach ca. 10 Min verlassen wird. Durch Wald, später im freien Wiesengelände und zuletzt steil ins Triebener Törl (1907m). Um auf den Großen Grießstein zu gelangen, hat man nun 2 Möglichkeiten: Entweder dem markierten Weg folgen, der nach N ausholt, oder (etwas kürzer, aber steiler) direkt in der W-Flanke bzw. auf einer schwach ausgeprägten Rippe unmarkiert im groben Blockwerk (teilweise I) empor. Auf ca. 2250m treffen die beiden Routen wieder zusammen. Von dort hat man auch einen schönen Blick zum Eberlsee und die Route führt über den kurzen, teilweise ein wenig ausgesetzten NW-Grat zum Gipfelkreuz am Großen Grießstein (2337m). Abstieg wie Anstieg.

Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2015 by Markus Beren  Wix.com

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Google Square