Krokusblütenwanderung zum Speikkogel

April 22, 2018

Jedes Frühjahr verwandeln über Millionen von Krokusse die Wiesen und Almen. Grund für uns eine schöne Tour auf den Speikkogel (Salzstiegel) zu machen. Wir wandern vom Salzstiegelhaus in südwestlicher Richtung auf dem Weg 505, es geht mäßig bergauf in den Wald. Langsam lichtet sich der Wald und man erreicht den Hahnsattel (1713m). Dort ist ein Speichersee und steht ein Windkraftwerk. Nun folgt man der Markierung 520 den ersten richtigen Anstieg hinauf. Nach ca. 1 ½ Stunden erreicht man über den bequemen moosigen Almboden den Speikkogel. Bei schönem Wetter kann man von dort aus die Seetaler Alpen mit dem Zirbitzkogel erkennen. Danach geht es über den selben Weg wieder zurück zum Salzstiegelhaus.

 

 

 

Please reload

Follow Us