Schimmeleinreiten

Schon lange Zeit wird der Brauch des ,,Schimmeleinreitens“ in Predlitz geübt. Seit den 60er Jahren hat sich Hans Prodinger sehr um den Weiterbestand dieses Brauches bemüht. Bei Jubiläen wie bei runden Geburtstagen kommt der Schimmelreiter als Gratulant aus fernen Landen. Es ist dies jeweils eine Ehre für das ,,Geburtstagskind“. Der Schimmelreiter gratuliert dann mit einem mehr oder weniger gereimten Spruch zum Geburtstag. Hier ein Beispiel: Griaß enk Gott beinand, griaß enk Leit. Nun kim i endlich wieder her von weit! I reit her von russisch Puin (Polen), mit mein Schimmel, mit mein tuin (tollen), i reit her noch Wean (Wien), mit mein Schimmel, mit mein schean, i reit her noch Graz, do ho

Rauchstubenhaus, Vulgo Giefer

Wenn man eintritt, nimmt man zuerst den Geruch nach Rauch war, der durch den Raum strömt. Der Boden ist aus Holz, und wenn sich die Augen langsam an die Dunkelheit und den Rauch gewöhnen, treten wir in eine bescheidene Stube ein, die das wichtigste Zimmer im Haus war. Die warme Feuerstelle, Geschirr aus Eisen und Ton, Kaffeehäferl auf dem Regal am Rand der Feuerstelle, Schalen, Töpfe mit verschiedenen Utensilien sind Charakteristiken dieser Art von Küche. Die Wände und die Decke glänzen vom Ruß, der sich jahrhundertelang dort angelagert hat. Rauchstuben hatten die Funktion frühzeitlicher ,,Wohnküchen“: In ihnen fand bis herauf um 1960 das ganze bäuerliche Familienleben statt - bei offenem F

Die Waldohreule

Was fasziniert den Menschen seit jeher an den Eulen? Die nächtliche, verborgene Lebensweise, die unheimlichen Rufe, der geräuschlose Flug und auch der starre Gesichtsausdruck mit den großen, nach vorne gerichteten Augen schürten den Aberglauben. Totenvögel und Unglückszeiger seien sie, ebenso Botentiere der Hexen. Zugleich hat man den Eulen aber Weisheit zugesprochen und sie wurden zu Symboltieren für Universitäten, Bibliotheken und Verlage. Zehn Eulenarten sind in Österreich heimisch: Uhu, Habichtskauz, Waldkauz, Sumpfohreule, Waldohreule, Schleiereule, Raufußkauz, Steinkauz, Zwergohreule und Sperlingskauz. Ihre Lebensraum-Ansprüche sind unterschiedlich, von offenen Landschaften und alten O

Kategorie
Archive
 Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2015 by Markus Beren  Wix.com

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Google Square